Produktion

Maleinsäureanhydrid

Summenformel: C4H2O3

Internationale Bezeichnung: Melainsäureanhydrid

Synonyme: cis-Butandisäureanhydrid; cis-Ethylen-1,2-Dicarbonsäureanhydrid; 2,5-Furandion

CAS Nr.: 108-31-6

Qualifikation: Import

Aussehen: weiße Kristalle

Lagerung: An einem trockenen, gut gelüfteten Ort aufbewahren

Verwendung

Das Maleinsäureanhydrid wird verwendet:

- zur Herstellung von ungesättigten Polyesterharzen, Kunststoffasern und Folien, zur Entfernung von Schwefel- und Stickstoffverbindungen aus aromatischen Kohlenwasserstoffen;

- zur Herstellung von Pharmazeutika;

- zur Herstellung von Waschmitteln;

- zur Herstellung von Weichmachern, Additive und Stabilisatoren für Kraftstoffe;

- in Lebensmittelindustrie als Grundstoff zur Herstellung von Fumar- und Äpfelsäuren;

- zur Herstellung von einigen Chemikalien für die Landwirtschaft, z.B. Pflanzenwachstumsregulatoren (Maleinhydrazin) u.a.

   Copyright © SP Automotive GmbH